EIN LICHT IM FENSTER – SPD-Gedenkgang 2019

Veröffentlicht am 08.11.2019 in Presse
 

Sich erinnern heißt auch: Sich wappnen vor der Wiederholung vergangener Fehler! Und genau das wollen bestimmte politische Strömungen heutzutage nicht mehr und fordern stattdessen eine "radikale Umkehr" der etablierten Erinnerungskultur an die Pogromnacht 1938 und ihren Folgen. Man spricht bei wichtigen Denkmalen mittlerweile von „Schandmalen“ und anderen Herabsetzungen und Despektierlichkeiten. Wohin es führt, wenn politisch Verblendete und Radikale freie Hand haben, konnte die entsetzte Bevölkerung jüngst in Halle erleben – dies ist nur ein weiteres trauriges und mahnendes Beispiel von vielen. Aus diesem aktuellen Anlass und auch in Wahrung genau jener bei den Rechten so verhassten Erinnerungskultur an die Pogromnacht wird der SPD-Ortsverein Münzenberg am Sonntag, dem 10.11.2019, ab 18:30 Uhr auf dem Marktplatz in Münzenberg einen kleinen und stillen Gedenkgang durch Gassen der Münzenberger Altstadt durchführen. Der Weg führt vom Marktplatz über den Steinweg, die Badgasse, Tränkgasse und Eichergasse zur Alten Synagoge, wo als Abschluss ein Statement der Münzenberger Sozialdemokraten gehalten wird. Gerade das Erstarken von rechtslastigen und rechtsextremen Ansichten im politischen und gesellschaftlichen Alltag verleiht dieser Veranstaltung großes und aktuelles Gewicht. „Ein Licht im Fenster“ ist ein stilles, aber sichtbares Zeichen von Menschen in Münzenberg gegen Hass, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus! Alle Menschen sind eingeladen, sich gemensam auf den Weg durch die Münzenberger Altstadt zu machen und sich an den vielen Lichter in den Fenstern zu erfreuen in der Gewissheit, dass Hass, Rassismus und Ausgrenzung in Münzenberg keinen Platz haben!

 

Jetzt! Mitglied werden

WebsoziInfo-News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info

WetterauerSPD

HessenSPD

SPD.de

Bankverbindung

Volksbank Butzbach
IBAN: DE39 5186 1403 0004 0086 34
BIC: GENODE51BUT