Auch in „Corona-Zeiten“ Stillstand beenden – wichtige Maßnahmen voranbringen!

Veröffentlicht am 11.08.2020 in Presse
 

Es scheint irgendwie nicht so recht voran zu gehen in der Stadt Münzenberg. Seit den letzten Stadtverordnetenversammlungen, teils mit Jahresfrist, treten wichtige Vorhaben auf der Stelle. Die Kita „Kinderbrücke“ benötigt einen Anbau an der östlichen Seite, den sie laut Beschluss des Parlamentes auch bekommen soll. Die Baugenehmigung dazu liegt vor, aber bislang ist nichts zu sehen. Woran liegt es, dass es hier für die Kinder nicht weitergeht, fragt wiederholt die SPD Münzenberg. Auch das mittlerweile viel diskutierte Bürgerhaus in Gambach ist Thema bei der SPD. Fakt ist, dass das Gebäude in mehrerer Hinsicht nicht den technischen Anforderungen entspricht, daher die bestehenden Nutzungsbeschränkungen. Glücklicher Weise konnte inzwischen ein neuer Betreiber gefunden werden, dessen Betrieb sich gut anzulassen scheint. Doch damit nicht genug: Es sollten längst Gutachten und technische Prüfungen erfolgen, um den erforderlichen Finanzaufwand für die künftige Ertüchtigung des Gebäudes zu erfahren – von weit in die Zukunft gerichteten Veränderungs- und Entwicklungsmöglichkeiten einmal ganz abgesehen. Auch hier herrscht Stille, um nicht zu sagen: Stillstand.

Ein Weiteres ist die engere Verzahnung von den städtischen Kindergärten mit der ansässigen Schule. Ziel der SPD Münzenberg ist es, ein aufeinander abgestimmtes pädagogisches Konzept beider Einrichtungen zu haben. Der „runde Tisch“, bestehend aus Fachleuten der Einrichtungen, Verwaltung und Politik, hat bislang nicht tagen können. Auch hier scheint es nicht weiter zu gehen. Die SPD möchte wissen, warum. Schlussendlich sollen die Konzepte der drei städtischen Kindergärten, die laut Bürgermeisterin während der pandemiebedingten Schließungszeiten aktualisiert worden sind, im Ausschuss für soziale und kulturelle Angelegenheiten vorgestellt und diskutiert werden.

Ein letztes: Wohl und Sicherheit aller Kinder in der Stadt Münzenberg, ob in Kita oder Schule, liegen wohl jedem am Herzen! Die SPD Münzenberg setzt sich selbstverständlich für einen sicheren Schulweg in allen Stadtteilen ein, auch die Kindergartenkinder sind hier mit eingeschlossen. Aber den Kindern darf auch ruhig etwas zugetraut werden, was sie für das spätere „Großwerden“ brauchen. Einen „Kinder-Drive-in“ in den Bildungseinrichtungen kann es aus vielerlei Gründen nicht geben. Gleichwohl muss eine geordnete Verkehrssituation zur Sicherheit aller beitragen. Dazu gehört natürlich, dass die Schulstandorte in Münzenberg bestehen bleiben – wer wollte etwas anderes…!

WetterauerSPD

HessenSPD

Jetzt! Mitglied werden

Bankverbindung

Volksbank Butzbach
IBAN: DE39 5186 1403 0004 0086 34
BIC: GENODE51BUT