„Schlachtfest der Münzenberger SPD mit Prominenz und Ehrungen“

Veröffentlicht am 27.01.2020 in Presse
 

Am vergangenen Sonntag hatten die Münzenberger Sozialdemokraten wieder zu ihrem tradi- tionellen Schlachtfest ins Ober-Hörgerner Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Die SPD- Vorsitzende Gabi Sickel konnte ein voll besetztes Haus begrüßen; unter den Gästen waren neben Rolf Gnadl als Vertreter des Unterbezirksvorstandes auch der als Altmeister der Kommunalpolitik Polit-Urgestein bekannte Willi Görlach, ehemalige Landwirtschaftsminister Hessens und der Butz- bacher Stadtverordnetenvorsteher Dr. Matthias Görlach. Krankheitsbedingt konnten UB- Vorsitzende Lisa Gnadl und Erste Kreisbeigeordnete Stephanie-Becher-Bösch leider nicht teil- nehmen.

Die heiß erwartete „Metzelsupp“, wurde mangels politischer Reden diesmal früher aufgetragen und war wie auch das anschließende Schlachtbuffet vom fleißigen „Küchenkabinett“ Dr. Annette Buß und Michael Brückel sowie Katrin, Kristin, Rene und Reiner Grieb mit Eifer zubereitet worden. Den „Chefköchen“ und ihren Assistenten wurde mit herzlichem Applaus gedankt.

Nach dem ausgiebigen Genuss der Leckereien des Buffets wurde verdiente Sozialdemokratinnen und –demokraten für ihr langjähriges Engagement geehrt: Hagen Vetter für 30-jährige Mitglied- schaft, Dr. Annette Buß für 25 Jahre, Volker Mohr für 20 Jahre sowie Johannes Hummel für 10 Jahre. Die Jubilare empfingen aus der Hand von UB-Vorstandsmitglied und Ex-Landrat Rolf Gnadl und der Vorsitzenden Gabi Sickel Urkunde und Präsent. Rolf Gnadl ließ es sich dabei nicht neh- men, dennoch einige politische Statements um die sozialdemokratischen Grundwerte „Freiheit, Frieden und Solidarität“ abzugeben und verwies angesichts der derzeit schlechten Bundestrends auf erreichte soziale Errungenschaften wie Mindestlohn, Grundrente und Kita-Gesetz. Höhepunkt der „genussvollen“ SPD-Veranstaltung ist die Versteigerung des „Günters“, des begehrten Schwar- temagens. Norbert Schwab führte durch die Auktion nach amerikanischer Art und letztlich konnte Helmut Beuler das begehrte Stück sein Eigen nennen.

Die SPD Münzenberg bedankt sich an dieser Stelle bei allen Helferinnen und Helfern vor und hin- ter der Kulisse - sei es beim Auf- und Abbau, in der Küche, an der Theke oder auf der Bühne. Ein traditionsreiches und beliebtes Fest von Kommunalpolitikern für die interessierte Bevölkerung hat auch in diesem Jahr ein dankbares Publikum gefunden!

 

Jetzt! Mitglied werden

WebsoziInfo-News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info

WetterauerSPD

HessenSPD

SPD.de

Bankverbindung

Volksbank Butzbach
IBAN: DE39 5186 1403 0004 0086 34
BIC: GENODE51BUT