SPD Generalsekretär Klingbeil in der nördlichen Wetterau

Veröffentlicht am 06.09.2018 in Presse
 

Erste Kreisbeigeordnete Becker-Bösch, Vorsitzender Herrmann, Landtagskandidat Waas und SPD Generalsekretär Klingbeil

Anlässlich einer Stippvisite in der nördlichen Wetterau konnten sich der Vorsitzende der SPD Münzenberg Markus Herrmann in der vergangenen Woche mit dem Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, der Ersten Kreisbeigeordneten Stephanie Becker-Bösch und dem Landtagskandidaten Karl-Otto Waas über die Eckpunkte der Bundes- und Landespolitik austauschen.

Klingbeil informierte sich vor Ort über die Nöte und Probleme in der Wetterau. Herrmann und Becker-Bösch äußerten den Wunsch um mehr Unterstützung für die Menschen insbesondere im ländlichen Raum. Waas stellte in diesem Zusammenhang nochmal klar, dass sein politisches Engagement den Schwerpunkt im Bereich der Vertretung von Arbeitnehmerinteressen hat. Ihm ist es wichtig, für arbeitsfreie Sonntage genauso zu kämpfen wie für die Tarifbindung und arbeitnehmerfreundliche Ladenschlussgesetze. Hierfür warb er für mehr Unterstützung seitens der Bundesebene der Partei im anstehenden Wahlkampf.

Klingbeil wünschte Waas viel Kraft und vor allen Dingen Erfolg beim anstehenden Wahlkampf. Herrmann und Becker-Bösch versprachen Waas mit allen Kräften zu unterstützen. Herrmann bedankte sich abschließend für den konstruktiven Austausch und die Stippvisite in der Wetterau.

 

Jetzt! Mitglied werden

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

WetterauerSPD

HessenSPD

SPD.de

Bankverbindung

Volksbank Butzbach
IBAN: DE39 5186 1403 0004 0086 34
BIC: GENODE51BUT